Eröffnung: 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

KW Institute for Contemporary Art, Mock-up für die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, Foto: Frank Sperling

Eintritt frei

Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung der 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst am Freitag, 8. Juni 2018, von 19 bis 22 Uhr an allen Ausstellungsorten, ein.

Mit dem Titel We don’t need another hero versteht sich die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst als Dialog mit Künstler*innen und anderen Beitragenden. Die Beteiligten setzen sich mit den anhaltenden Ängsten und Sorgen in unserer heutigen Zeit auseinander – Ängste, die durch die Missachtung komplexer Subjektivitäten vervielfacht werden – und denken und handeln in ihrer Auseinandersetzung über den Kunstkontext hinaus.

We don’t need another hero wird kuratiert von Gabi Ngcobo und einem kuratorischen Team, dem Nomaduma Rosa Masilela, Serubiri Moses, Thiago de Paula Souza und Yvette Mutumba angehören.


VERANSTALTUNGSORTE

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

KW Institute for Contemporary Art
Auguststraße 69, 10117 Berlin

Volksbühne Pavillon
Rosa-Luxemburg-Platz, 10175 Berlin

ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik
Siemensstraße 27, 10551 Berlin

HAU Hebbel am Ufer (HAU 2)
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin